Intensiv 3 - Psychomeridian, Allergien, Chakra- und Aurabalance

Leitung: Layena Bassols Rheinfelder
Veranstaltungsort: Südtirol
Ausbildung online
Begleitbücher:
PraNeoHom® Lehrbuch Band 5
Gesunde Entgiftung mit Zeichen

Anmeldung Südtirol

Karin Winkler-Pircher
Tel. 0039-0471-662703
E-Mail info@sonnenlichtkarin.com

Psychomeridian, das Urtrauma aufdecken

Das Aufspüren der Krankheitsursache oder des Auslösers mit Hilfe des Psychomeridians und anderer Techniken ist häufig die Initialzündung im Genesungsprozess. Wird man sich der Ursache wirklich bewusst, dann beginnt der Körper in den meisten Fällen zu heilen. Der Psychomeridian zeigt auf, wo in der Vergangenheit die Ursache eines Konfliktes oder einer Blockade liegt und mit welchen Gefühlen sie zu tun hat. Sie lernen die Informationen des Psychomeridians für die Herstellung eines Heilwassers zu nutzen.

Allergien erkennen und umschreiben

Eine Allergie ist eine Überreaktion des Immunsystems auf einen üblicherweise für unseren Körper harmlosen oder sogar “guten” Stoff, wie z.B. Pollen, Katzenhaare, etc. Zudem treten vermehrt Unverträglichkeiten auf Lebensmittel auf wie Milch, Gluten, etc. Diese Fehlinformation kann durch Übertragen der Information mit Umkehrzeichen auf Wasser leicht und dauerhaft gelöscht werden.

Chakra- und Aurabalance

Die Heilzeichen wirken nicht nur auf den physischen Körper, sondern auch auf den feinstofflichen. Bei der Chakrabalance werden die einzelnen Chakren mit Hilfe von Chakrakarten getestet. Bei Mangel oder Ungleichgewicht in einzelnen Chakren, werden diese harmonisiert durch das Aufmalen von Zeichen auf Akupunkturpunkte und auf die Wirbelsäule. Ergänzend werden Affirmationen auf Wasser übertragen, so dass sich festgefahrene Muster auflösen können.

Die Aurabalance dient der Reinigung der verschiedenen Auraschichten. Sie lernen dabei, die verschiedenen Energiekörper wahrzunehmen. In einem Gruppenprozess, in dem jeder seiner Intuition folgen darf, werden mit Hilfe von Elementen des Schamanismus und der von Körbler entwickelten Techniken (schnelle Bewegung der Finger und Hände), Mangel an der Aura behoben. Die Teilnehmer berichten von einer tiefgreifenden und berührenden Erfahrung.

Liebe Layena, wieder einmal durfte ich staunend die wunderbare Wirkung des "Aura-Wedelns" erfahren. Ohne mein Thema „Ekzeme“ laut zu benennen, ist mein lange in herkömmlicher Weise erfolglos behandeltes Ekzem am Augenlid „weg“.  In meinem rechten Ohr habe ich seit 40 Jahren eine Trommelfellplastik und ein immer wiederkehrendes Ekzem am äußeren Rand des Innenohrs verursachte vor allem während der letzten 2 Jahre einen dumpfen Druck und die Beeinflussung meines Hörvermögens. In der Nacht nach dem „Aura-Wedeln“ hatte ich gegen Morgen einen Traum, wobei aus meinem rechten Ohr ein transparentes Kunststoffgebilde in der Form der Innenohrmuschel fiel. Ich wachte auf und verwundert stellte ich fest, dass mein rechtes Ohr „frei“ war. Vielen Dank für deine wunderbare Arbeit und die schlichte und gleichzeitig sehr berührende Art und Weise deiner Lehrtätigkeit. 

R.S., Starnberg