print sitemap disclaimer

PraNeoHom® ERLEBNIS-TAGUNG 2012

Heilung für Mensch, Tier und Erde im Zeichen des Wandels - offen für alle!

Komplette Tagung und einzelne Vorträge auf DVD und CD bei AV Record

Fotos der Tagung 2012

Am 23./24. Juni 2012 fand in Herrsching am Ammersee die 4. Erlebnis-Tagung statt.

Monatelange Vorbereitungen neigten sich dem Ende zu. Diese Zeit war geprägt von viel Freude und Zuversicht, eine Erlebnis-Tagung vorzubereiten, ganz mit dem Fokus auf der Gemeinschaft, der Unterstützung und des „Unterwegs-Seins“ auf dem gemeinsamen Pfad. Natürlich gab es auch Zweifel, ob wir es schaffen, Euch das zu präsentieren, was wir uns vorgestellt haben und ob genügend Teilnehmer kommen würden. Die letzten Wochen vor der Tagung rasten dahin und endlich war es so weit. Freitagmorgen brach ein wenig Nervosität aus, da noch Hüllen für Namensschilder fehlten. Rainer konnte dankensweiser in München noch welche besorgen. Jetzt konnte es endlich losgehen – voll präsent und ruhig. Im Haus der bayerischen Landwirtschaft wurden wir freundlichst empfangen. Nach und nach trafen Helfer, Referenten und Aussteller ein. Die Räume verwandelten sich, Spannung  und Erwartung stiegen.

Unsere Erwartungen wurden übertroffen: die diesjährige Tagung war wirklich ein wahres Festival und eine der schönsten und kraftvollsten Veranstaltung, die wir jemals hatten.
Eine bunte Vielzahl wunderbarer Heilmethoden und Workshops trugen zu dem Erfolg der Tagung bei und wurden von den Teilnehmern gerne und vielfältig wahrgenommen. Neben viel Raum für Heilen mit Zeichen, gab es wieder Beiträge von der Samuel Hahnemann Schule - Berlin: ATA oder lasst uns den Seelenspiegel scheuern mit Andreas Krüger und Rayk Schörling, Lifestream – Begegnung mit Vayvamus und Haka-Tanz und Cordcutting. Es gab Beiträge über neue Heilmethoden aus dem Quantenfeld, Heilen mit Zahlen mit Petra Neumayer, Seelencodes mit Roswitha Stark, russische Heiltechnologien, Neurosynthese und Theta Healing. Medizinrad Kollektivaufstellung, Welt im Wandel und Lichtkristallmeditation. Die hervorragende Konzertpianistin Irina Kornilenko rundete das abwechslungsreiche Programm mit ihren intuitiv gespielten Stücken und ihrem Intuitiv Klang Workshop ab.

Die Tagung wurde wirklich zu einem Festival der verbundenen Herzen. Es entstand ein erfrischendes und bereicherndes Heilfeld der Liebe. Die Menschen waren – teilweise zu Tränen - gerührt. Sie wurden auf einer tiefen Ebene in ihren Körpern, Herzen und Seelen berührt. Wahre Wunder sind geschehen.
Die Anzahl der Teilnehmer und die langen Pausen gaben genügend Gelegenheit, neue Menschen kennen zu lernen, bzw. auch immer wieder auf die gleichen Personen zu treffen und die entstandenen Kontakte zu vertiefen.
Darüber hinaus trugen die unterschiedlichen Abendveranstaltungen sehr zum Gelingen der Tagung bei. Die einen waren beim Tanzen: sinnlich, herzverbunden, frech und frei. Die anderen hörte man schallend lachen, während noch andere sich meditativ wunderbaren Klängen hingaben.

Hier ein paar Zitate von TeilnehmerInnen, die Ihren Dank aussprachen:
„Ein so berührendes Erlebnis „
„Es war wirklich sehr erlebnis- und begegnungs-reich, heilend und aufbauend!“
„Es war alles sehr stimmig, rund und auf eine gewisse Weise unspektakulär. So ganz natürlich und herzlich.“
„Ein Ort der Liebe und des Vertrauens“.
„Viele wichtige Impulse habe ich aufnehmen und genießen können – viele Anregungen und Bestätigungen“
„Du hast in der Zusammenstellung der einzelnen Workshops und des Rahmenprogrammes eine wunderbare Harmonie vollbracht.“
Ein besonderes Dankeschön vieler Teilnehmer ging natürlich an Layena Bassols Rheinfelder, die diese Tagung mit ihrer Großzügigkeit und Liebe erst ermöglicht hat.

Auch wir möchten unseren herzlichen Dank an alle Referenten, Aussteller, Teilnehmer und Helfer aussprechen. Alle haben dazu beigetragen, dass der von uns zur Verfügung gestellte Raum genutzt wurde und die von uns gelegte Saat für einen farbenprächtigen Blumenstrauß aufgegangen ist. Wir sind tief berührt von der entstandenen Energie und noch immer von den heilenden Schwingungen des Festivals erfüllt.
Die teilweise mühsamen Vorbereitungen sind vergessen und Layena Bassols-Rheinfelder hat noch auf der Tagung bekannt gegeben, dass es 2014 doch wieder eine Tagung, bzw. ein Festival der Liebe und Heilung geben wird.
Wir wünschen allen, dass sie sich noch lange von der Tagung inspirieren lassen und von den Schwingungen des entstandenen Heilfelds tragen lassen. 

Birgit Geurden und Team